Workshop re:campaign 2013

Unser „Delta-Workshop“ auf der re:campaign 2013 mit DeltaBerlin „Systemisch und souverän durch den digitalen Wandel navigieren“ Workshop C / 06.05.2013 / 17:15 Uhr / Tickets siehe Link Zwischenmenschliche Kommunikation ist leider nicht automatisch konstruktiv und ergebnisorientiert. Im Gegenteil, oft ist sie missverständlich und trägt nicht zur Lösung eines Problems bei. Die vernetzte digitale Kommunikation und neue technische Möglichkeiten sind dabei keine Ausnahme. Gute Ideen ersticken…

Weg von der Stange!

In einer Studie der Zeitschrift managerSeminare zu Trends bei den Trainingsmethoden 2012 hat Coaching als Format den ersten Platz der verwendeten Methoden (absolute Nennung) erklommen. Das ist eine deutliche Erfolgsgeschichte und in der Analyse unterstreicht es den Trend, dass sich Trainingsformate „weg von der Stange“ hin zu hochindividuellen Formaten, wie das Coaching es zweifelsohne ist, entwickeln. Wobei ich das Wort Trainingsmethoden hier erweitert auffasse, da Coaching für…

Führungserfahrung unwichtig?

In einer Analyse der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie (siehe Link) wurde in einem Assessment Center die Führungsfähigkeit untersucht. Dabei wurden neun Kriterien festgelegt, die Menschen scheinbar befähigt zu führen. Interessant ist die Aussage aus dieser Untersuchung, dass es keine signifikante Veränderung in der Fähigkeit zum Führen gab, ob jemand 5 oder 10 Jahre Führungserfahrung, große oder kleine Teams geführt oder welches Alter derjenige hat. Das hat mich überrascht.…

Wer bei 10 nicht auf dem Baum ist, der wird aufgestellt!

Die Systemische Aufstellung ist eine wirksame bisweilen sehr dynamische Methode zur Verdeutlichung von Konflikten, unausgesprochenen und dennoch wahrgenommenen Meinungen und Bewertungen zu und über Personen, versteckte Erwartungen, emotionalen.. …. Im Artikel der Zeit sind Chancen und Risiken dieser Methode aufgeführt. Ich teile die hier formulierte Vorsicht, dass die Aufstellung kein Allheilmittel und nicht immer eine komplette Lösung bereithält. In meiner beruflichen Praxis bedarf es oft…